Melde Dich jetzt für den AMSPORT Newsletter an. Erfahre als erster über aktuelle Aktionen und erhalte Informationen zu Themen rund um Sport und Ernährung. 

Von Weltmeistern & Olympiasiegern für Dich! 

Mit Deiner Anmeldung erhältst Du einen 10% Gutschein für Deinen nächsten Einkauf.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Strandfigur

Last-Minute-Figurmanagment!

Am 21. Juni 2017 ist Sommeranfang! Ihr wolltet eigentlich noch ein paar Pfunde verlieren?  Jetzt nicht auf den Kalender schauen, dass macht nur noch mehr Stress und Panik. Stress ist im Übrigen auch dafür verantwortlich, dass unser Körper überflüssige Energie aus der Nahrung in das Bauchfett einlagert. Das liegt an der erhöhten Cholesterolausschüttung in Stress-Situationen. Stress reduzieren und ausreichend Schlaf kann zum Diäterfolg maßgeblich beitragen. Leichter gesagt als getan meint ihr?

Den Last-Minute-Figurmanagern/-innen, kann ich ein sogenanntes Mahlzeiten-Ersatz-Produkt empfehlen. In der Regel sind es Shakes, Suppen oder Riegel, die als Mahlzeitenersatz  konzipiert sind. Wie immer kommt es auf die „inneren Werte“ der Produkte an. Auch wenn Produkte zu den besten Fernsehsendezeiten beworben werden, sollte man kritisch mit Inhaltsstoffen, Rezepturen und Wirkversprechen umgehen. Hochwertige Rohstoffe und eine gute Rezeptur ermöglichen einen guten Geschmack, eine gute Verträglichkeit und natürlich auch die entsprechende Versorgung mit den wichtigsten Vitalstoffen.

In der Startphase der Diät ersetzt man dann mit diesen Produkten zwei Mahlzeiten am Tag und bei der dritten achtet man darauf, dass diese gesund und ausgewogen ist (Rezeptbeispiel findet Ihr unten). Je nach Durchhaltevermögen, ersetzt Ihr dann nur noch eine Mahlzeit und wiederum nach einer gewissen Zeit keine Mahlzeit mehr durch einen Shake oder eine Suppe.

Wichtig: Sport kann den Diäterfolg positiv beeinflussen, der Fokus sollte bei einer Diät aber unbedingt auf der Ernährung liegen. Nach dem Sport kommt es häufig dazu, dass man mehr Energie zuführt als man durch den Sport verbraucht hat. Beim Sport ist auch Krafttraining in den Trainingsplan zu integrieren. Muskeln sind stoffwechselaktives Gewebe, die auch in der Ruhe Energie verbrauchen und geben das gewünschte straffe, schlanke Körperbild. Frauen fürchten häufig „Muskelberge“, hier kann ich Entwarnung geben, das funktioniert genetisch bedingt nicht so einfach.

Da auch ich gelegentlich zu den Last-Minute-Figurmanagern gehöre, habe ich mich mit Inhaltsstoffen, Rezepturen usw. intensiv auseinander gesetzt und die Amformula Diet-Produktserie entwickelt.  Wir achten dabei darauf, dass wir kein Soja-Eiweiß verwenden und Rohstoffe Made in Germany verarbeiten. Dass wir das richtige Produkt entwickelt haben, zeigten uns die Ergebnisse des Schwimmweltmeisters Marco Koch. Er reduzierte sein Gewicht um 13Kilo in nur 2 Monaten und schwamm in der Zeit der Diät von Bestleistung zu Bestleistung, inklusiv einem Weltrekord und zwei Weltmeistertiteln. Die sehr gute Nährstoffversorgung ermöglichte ihm einen außerordentlichen Diäterfolg bei voller Leistungsfähigkeit.

Das diese Produktserie Erfolge unterstützen kann freut mich natürlich sehr, als Ernährungsmediziner rate ich allerdings trotzdem die Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen und langfristig an straffen und gesunden „Körperformen“ zu arbeiteten. Den paar Pfunden zu viel liegt immer ein kleiner Ernährungsfehler zugrunde, den gilt es nach der Diät am besten abzustellen.

Viele Grüße Euer Mark.

 

Rezeptbeispiel

Hähnchenspieße mit Salat

Für zwei Portionen:

  • 2 Hähnchenfilets (á 150 g)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 Stängel Thymian
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 200 g Möhren
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Birne (150 g)
  • 1 EL Obstessig
  • 2 EL Olivenöl

 

außerdem: 4 Holzspieße
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Marinierzeit: 60 Minuten

Zubereitung:

Die Hähnchenfilets kalt abspülen, trockentupfen und grob würfeln. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken.

Zitronenschale, 2 Esslöffel Zitronensaft, Thymian, 1 Teelöffel Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Fleischwürfel mit der Marinade mischen und zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.

 Die Schalotte abziehen und in halbe Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Möhren waschen, schälen und grob raspeln. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Birne waschen, schälen, vierteln und in Stücke schneiden. Mit 1 Teelöffel Zitronensaft beträufeln

Essig, 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Teelöffel Honig, Salz, Pfeffer, 1 1/2 Esslöffel Olivenöl und Schnittlauch verrühren. Schalotte, Tomaten, Möhren und Birne mit der Vinaigrette mischen. Den Salat in ein verschließbares Gefäß geben.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf Holzspieße stecken. 1/2 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin 6 Minuten braten. Hähnchenspieße herausnehmen und abkühlen lassen. Mit dem Salat servieren.

Tags: Strandfigur
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schokolade AMFORMULA® "Vital & Diet"
Inhalt 490 g (46,74 € * / 1000 g)
22,90 € *
Tomatensuppe AMFORMULA® "Vital & Diet"
Inhalt 570 g (20,09 € * / 1000 g)
11,45 € * 22,90 € *